Rechnungsperioden in CashCtrl

So funktionieren die sehr agilen Rechnungsperioden in CashCtrl. Als Userin erstellen Sie diese selbständig und führen auch überlange oder kurze Jahre.

So funktionieren die Rechnungsperioden

Stellen Sie sich die Rechnungsperioden wie Klammern vor, die Buchungen umschliessen. Die Zeiträume können dabei ganz unterschiedlich sein. Einzige Bedingung ist, dass alle aneinanderhängen und keine Lücke entsteht. Überlange Geschäftsjahre sind genauso möglich wie kürzere.

Verändert sich die Dauer einer Rechnungsperiode muss eine neue erstellt und die alte gelöscht werden. Die Dauer kann nicht angepasst werden.

Schliessen Sie eine Rechnungsperiode ab, werden alle enthaltenen Dokumente und Buchungen fixiert und können nicht mehr verändert werden. Ausser den Buchungen zur Gewinnverbuchung usw. passiert eigentlich nicht viel mehr - sehr simpel.

1. Wiedereröffnen der Rechnungsperiode

Oben rechts über "Wiedereröffnen" wird die Periode nach kurzer Nachfrage wiedereröffnet. Die Jahresabschlussbuchungen sind weiterhin da und werden nicht aufgehoben. Führen Sie diese Buchungen also nicht nochmals aus wenn die Rechnungsperiode wieder abgeschlossen wird.

2. Anpassungen vornehmen

Nehmen Sie alle Anpassungen vor und schliessen Sie das Jahr wie gewohnt über "Abschliessen" oben rechts ab.

 

Das wars schon.