1. Sammelbuchung erfassen

Im Journal über Hinzufügen/Sammelbuchungen hinzufügen wird der Dialog geöffnet. Nebst eine Beschreibung kann im Geschäftspartner Feld ein allgemeiner Geschäftspartner für alle Buchungen eingegeben werden. Da die Spesenabrechnung unterschiedliche Belege enthält, wird das Feld hier nicht ausgefüllt.

Die gezeigte Spesenabrechnung ist für einen Geschäftsauflug nach Zürich und beinhaltet zwei Zugfahrten, Nachtessen und eine Hotelübernachtung.

2. Erfassen der Aufwände

Da die Firma im Beispiel nicht mehrwertsteuerpflichtig ist wurde keine Vorsteuer angegeben. CashCtrl gibt Ihnen laufend die Soll/Haben Differenz zwischen den Buchungen an, so können Diskrepanzen bei der Eingabe so gut wie möglich vermieden werden.

3. Gegenkonto eingeben

Nachdem alle Belege und Beträge eingegeben wurden, vergessen Sie nicht die ausgleichende Zahlungsbuchung zu erfassen. Schliessen Sie mit Speichern ab. Im Journal wird die Sammelbuchung mit einem Icon und Zahl in der ersten Spalte dargestellt. Die Zahl zeigt wieviele Buchungen enthalten sind.

Übersicht und Kontrolle

In den unterschiedlichen Kontojournalen wird die Sammelbuchung als ganzes angezeigt und nicht die einzelne Buchung. Die aufgeschlüsselte Sammelbuchung ist unter Berichte/Kontoauszüge einsehbar. Dort wird jede enthaltene Buchung als Einzelposition angezeigt.