Twint / Stripe / PayPal Gebühren verrechnen

Wie werden Gebühren von Zahlungsanbietern verbucht? Hier eine Übersicht wie die Buchungen aussehen können.

Wir sehen natürlich, dass Zahlungen aus einem Onlineshop am sinnvollsten nicht manuell abgearbeitet werden sollten. Darum arbeiten wir zur Zeit an unserer API, welche dann eine Anbindung ermöglichen wird, sodass alles automatisch ablaufen kann.

Wie verbuche ich eine Twint Zahlung?

Ein Produkt zu CHF 100.- wird verkauft, dazu kommen noch CHF 7.70 (7.7%) Mehrwertsteuer, der Rechnungsbetrag ist also CHF 107.70. Davon behält Twint CHF 0.20 als Gebühr (Stand 2022) und überweist Ihnen CHF 107.50. Was aber nun mit den 0.20?

Manuelle Buchungen
Die Buchungen für einen übersichtlichen Twint-Zahlungseingang:

Soll / Haben, Betrag:

  • 1101 Twint / 3402 Ertragskonto XY, CHF 107.70
  • 6940 Kontospesen Twint / 1101 Twint, CHF 0.20
  • 1020 Bank / 1101 Twint, CHF 107.50

Buchungen mit Rechnungsdokument
Sie erhalten eine Zahlung auf der Bank. Verbuchen Sie dann eine neue Zahlung, also nur 107.50. CashCtrl weist darauf hin, dass noch CHF 0.20 offen sind. Diese verbuchen Sie mit einer Buchungsvorlage auf "6940 Kontospesen Twint". Buchungsvorlagen können Sie unter Einstellungen Auftragskategorien Bearbeiten Buchungsvorlagen erfassen.

Wie verbuche ich eine PayPal Zahlung?

Ein Produkt zu CHF 100.- wird verkauft, dazu kommen noch CHF 7.70 (7.7%) Mehrwertsteuer, der Rechnungsbetrag ist also CHF 107.70. Davon behält PayPal 3,4% (=CHF3.65) plus eine Gebühr von 0.55 CHF (Stand 2022), in Summe also CHF 4.20, und überweist Ihnen den Rest.

Manuelle Buchungen
Die Buchungen für einen übersichtlichen Paypal-Zahlungseingang:

Soll / Haben, Betrag:

  • 1102 PayPal / 3402 Ertragskonto XY, CHF 107.70
  • 6941 Kontospesen PayPal / 1102 PayPal, CHF 4.20
  • 1020 Bank / 1102 PayPal, CHF 103.50

Buchungen mit Rechnungsdokument
Sie erhalten eine Zahlung auf der Bank. Verbuchen Sie den effektiv überwiesenen Betrag. CashCtrl weist darauf hin, dass noch eine Differenz offen ist. Diese verbuchen Sie mit einer Buchungsvorlage auf "6941 Kontospesen Paypal". Buchungsvorlagen können Sie unter Einstellungen Auftragskategorien Bearbeiten Buchungsvorlagen erfassen.

Wie verbuche ich eine Stripe Zahlung?

Ein Produkt zu CHF 100.- wird verkauft, dazu kommen noch CHF 7.70 (7.7%) Mehrwertsteuer, der Rechnungsbetrag ist also CHF 107.70. Davon behält Stripe 2.9% (=CHF 3.10) plus eine Gebühr von 0.30 CHF (Stand 2022), in Summe also CHF 3.40, und überweist Ihnen den Rest.

Manuelle Buchungen
Die Buchungen für einen übersichtlichen stripe-Zahlungseingang:

Soll / Haben, Betrag:

  • 1103 Stripe / 3402 Ertragskonto XY, CHF 107.70
  • 6942 Kontospesen Stripe / 1103 Stripe, CHF 3.40
  • 1020 Bank / 1103 Stripe, CHF 104.30

Buchungen mit Rechnungsdokument
Sie erhalten eine Zahlung auf der Bank. Verbuchen Sie den effektiv überwiesenen Betrag. CashCtrl weist darauf hin, dass noch eine Differenz offen ist. Diese verbuchen Sie mit einer Buchungsvorlage auf "6942 Kontospesen Stripe". Buchungsvorlagen können Sie unter Einstellungen Auftragskategorien Bearbeiten Buchungsvorlagen erfassen.

Übersichtlicher mit einer Sammelbuchung

CashCtrl PRO bietet eine Sammelbuchungsfunktion, damit kann die Übersicht besser bewahrt werden. Da die Höhe der Gebühr schon bekannt ist, können die beiden erfolgsrelevanten Buchungen zusammen erstellt werden.

Angenommen, die Überweisung des Zahlungsanbieters erfolgt verzögert:

Sammelbuchung:

  • 1103 Stripe / 3402 Ertragskonto XY, CHF 107.70
  • 6942 Kontospesen Stripe / 1103 Stripe, CHF 3.40

Zahlungsbuchung:

  • 1020 Bank / 1103 Stripe, CHF 104.30

Angenommen, die Überweisung des Zahlungsanbieters erfolgt sofort:

Sammelbuchung:

  • 1103 Stripe / 3402 Ertragskonto XY, CHF 107.70
  • 6942 Kontospesen Stripe / 1103 Stripe, CHF 3.40
  • 1020 Bank / 1103 Stripe, CHF 104.30