Registrieren   Login

Buchhaltung mit Excel vs. Online Buchhaltungssoftware

Ob Freelancer, Vereine oder KMU – um eine saubere Buchhaltung kommt niemand herum. Verschiedene Programme erleichtern zum Glück das Führen der Buchhaltung. Eine Schwierigkeit stellt die Entscheidung für die richtige Buchhaltungssoftware dar, hängt sie doch sehr stark von individuellen Bedürfnissen ab. Ob modular aufgebaute Tools wie Excel eine Alternative zu online Buchhaltungssoftware-Programmen sein können?


Buchhaltung Excel

Buchhaltungs-Programme können ganz schön ins Geld gehen. Freelancer und Kleinunternehmer mit niedrigem Budget dürften sich nach einer kostenlosen oder günstigen Alternative umsehen. Excel könnte sich als Tool anbieten, doch überzeugt es in der Praxis? Excel als Programm gehört zu den Klassikern und wird den meisten Anwendern ein Begriff sein. Dabei kann Excel auch als günstiges Buchhaltungsprogramm angewendet werden. Vielfältige Funktionen sorgen für eine Erleichterung beim Buchführen und das Programm darf als Option durchaus genannt werden - auch sehr komplexe Programmierungen sind möglich.


Nachteile von Buchhaltung mit Excel

Die Buchhaltung mit der Desktop Version von Excel zu bewerkstelligen bringt einige Nachteile mit sich:

Manuell. Es sind keine automatischen Auswertungen enthalten, Berichte müssen manuell generiert oder ausgelesen werden.

Keine Auftragsbearbeitung. Excel ist sehr flexibel, aber um eine Auftragsbearbeitung abzubilden, würde es sehr kompliziert werden. Im Prinzip müsste man eine Buchhaltung mit Excel erst entwickeln.

Fehleranfällig. Fehler sind bei der Excel Buchhaltung rasch passiert und fallen vermutlich länger nicht auf. Im Gegensatz zu online Buchhaltungs-Programmen, bei denen eine Vielzahl Anwender Fehler eher aufdecken können.

Big Data. Eine Buchhaltung kann über die Jahre sehr grosse Datenmengen generieren, welche durch spezialisierte Software wie CashCtrl einfach bewältigt werden kann, jedoch mit Excel sehr unübersichtlich wird.


Online Buchhaltungssoftware CashCtrl für Buchhaltung

Den genannten Nachteilen bei der Verwendung von Excel als Buchhaltungsprogramm stehen einige Vorteile von online Buchhaltungs-Programmen gegenüber. Insbesondere das Programm von CashCtrl überzeugt:

Übersichtliche Darstellung. CashCtrl bietet Nutzern eine tabellarische Ansicht und kann alle Ansichten (gefiltert oder ungefiltert) als Excel Tabellen ausgeben, welche heruntergeladen in Excel weiter bearbeitet werden können.

Export zu Excel. Ansichten und Tabellen lassen sich direkt als Excel-Dokumente herunterladen und bei Bedarf weiterverarbeiten.

Mehrere Personen pro Buchhaltung. bei CashCtrl können mehrere Nutzer zusammen an einer Buchhaltung arbeiten. Zudem können mit der Benutzerverwaltung optional den Personen unterschiedliche Rollen zugeteilt werden.

Orts- und zeitunabhängig. CashCtrl lässt sich jederzeit von überall her bedienen. Das Programm unterstützt orts- und zeitunabhängiges Arbeiten. Wann immer Zeit vorhanden ist, CashCtrl ist bereit!

Intuitiv. CashCtrl kann intuitiv bedient werden und stellt alle Resultate und Funktionen übersichtlich dar.

Support. Ein motiviertes Support-Team beantwortet Fragen prompt, auf Verbesserungsvorschläge wird, wo immer möglich, eingegangen.

Kostenlos. CashCtrl ist in der FREE Version kostenlos. Somit ist das Programm auch für Selbstständige und Kleinunternehmer die Alternative zu Excel. Fazit: CashCtrl überzeugt!


Excel hat als Programm-Klassiker absolut seine Berechtigung und ist unschlagbar in seiner Flexibilität. Um komplexe Buchhaltungen zu führen, bietet die Buchhaltungssoftware CashCtrl jedoch deutlichen Mehrwert: Nutzern stehen alle benötigten Werkzeuge zur erfolgreichen Buchführung zur Verfügung, die Anwendung ist mit Vorkenntnissen leicht und intuitiv, alle Darstellungen sind übersichtlich und ein Support-Team hilft bei Problemen. Und das alles kostenlos!


Gratis anmelden